Pflanzenportraits | Stauden

— Silber- und Purpurglöckchen —

12. Oktober 2019

Die farbenfrohen Strukturpflanzen. Ideal für kleinere Gärten bzw. Beete, für Kübel und größere Balkonkästen, für den Friedhof, Steingärten und Einfassungen.

Kurzum die Einsatzmöglichkeiten dieser dankbaren Stauden sind vielfältig.


Viel Farbe ganz ohne Blüten


Silber- und Purpurglöckchen wirken das ganze Jahr. Das schöne Laub in den vielen Farben fallen immer auf. Die Pflanzen wachsen buschig und bauen sich kompakt auf. Die Stauden sind gar nicht auf die Blüten angewiesen, um optisch zu wirken.

Die Stauden sind ideale Partner für niedrige Gräser und Blühpflanzen der Saison z.B. Astern, Callunen, oder auch kleinere Koniferen. Die Heuchera werden häufig bevorzugt für Herbstdekorationen verwendet.

Bei den vielen Sorten wird Frau und Mann schnell zu(r)m Sammler(in).